Archiv

14.03.2014 | gwm

Zitat der Woche: Steuerhinterziehung

Steuern und Moral

„Wer richtig reich ist, braucht die öffentliche Infrastruktur nicht mehr so dringend. Wenn meine Kinder eine Privatschule besuchen und ich auf einen Sicherheitsdienst statt auf die Polizei vertraue, wozu soll ich dann für öffentliche Einrichtungen zahlen?“ Steuersünder, die ihre Geldhinterziehung selbst anzeigen, müssen härter bestraft werden. Denn es besteht ein Zusammenhang zwischen der wachsenden Ungleichheit bei Einkommen und Vermögen und fehlender Steuermoral. Solche Leute fühlen sich nicht mehr mit der Gesellschaft verbunden. Daher sei es wichtig, neben einer durchgreifenden internationalen Kooperation gegen die Steuerflucht auch eine Verminderung der sozialen Ungleichheit anzustreben.

Brigitte Unger, Wirtschaftswissenschaftlerin, Utrecht,